Viel Geld für Ganztagsschule

VN Titelblatt / 19.03.2017 • 23:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ausbau von Ganztagsschulformen hat auch in Vorarlberg Priorität.

Bregenz. Ein Drittel aller Pflichtschüler, in Summe 9250 Kinder und Jugendliche, nehmen in Vorarlberg eine Ganztagsbetreuung in Anspruch. Bis 2025 sollen 40 Prozent aller Schülerinnen und Schüler dies tun können. Und das in entsprechender Qualität. Zur Umsetzung dieses Vorhabens gibt es allein vom Bund knapp 19 Millionen Euro. Für das laufende Jahr 2017 investiert das Land zusätzlich 1,5 Millionen Euro. Schullandesrätin Bernadette Mennel richtet einen Appell an die Eltern, das bestehende Angebot zu nutzen.

Sie sieht die Ganztagsangebote als Instrument der Chancengleichheit, besonders für Schüler aus bildungsfernen Schichten. /A6