Coaching für berufliche Zukunft

26.03.2017 • 20:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zahl der Bildungsabbrecher im Land massiv zurückgegangen.

Schwarzach. Die Arbeiterkammer Vorarlberg hatte im Vorfeld der verpflichtenden Ausbildung bis 18, die ab 1. Juli 2017 gilt, alarmierende Zahlen präsentiert. Rund 6000 Menschen des Jahrgangs 1991/92 seien wegen fehlender Qualifizierung nicht in den Arbeitsmarkt integriert. Neueste Zahlen des Sozialministeriums, die den VN vorliegen, zeigen, dass sich in den vergangenen Jahren viel getan hat. Die Zahl der Bildungsabbrecher ist in Vorarlberg von 8,1 Prozent im Jahr 2009 auf 6,0 Prozent 2014 zurückgegangen, dank Coaching und Talente-Check. Derzeit sind es rund 800 Jugendliche im Land, die keine Ausbildung oder diese abgebrochen haben. /D1