Abschiebungen steigen rasant

Bregenz. In den ersten drei Monaten dieses Jahres sind bereits 22 Personen aus Vorarlberg abgeschoben worden. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2016 waren es 28, wie Andreas Degasperi, Leiter der Vorarlberger Fremdenpolizei, erklärt. Auch die Zahl der Rückweisungen steigt. /A6

zum Artikel: 22 Abschiebungen in den ersten drei Monaten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.