Autoattacke auf Standesbeamtin

Homophobie vermutlich Motiv schwerer Nötigung in Hohenems.

Hohenems Eine 51-jährige Bedienstete des Hohenemser Standesamtes ist bereits am vergangenen Samstag zum Opfer einer schweren Nötigung geworden, wie die Polizei erst jetzt mitteilte. Als die Frau den Schutzweg in Richtung Rathaus überqueren wollte, raste plötzlich ein BMW auf sie zu, wich unmittelbar

zum Artikel: Schockerlebnis für Standesbeamtin
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.