Größte Oppositionspartei bringt sich gegen Erdogan in Stellung

VN Titelblatt / 04.05.2018 • 17:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ankara Mit einer Kampfansage an Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat die größte Oppositionspartei CHP ihren langjährigen Abgeordneten Muharrem Ince für die Präsidentenwahl in der Türkei nominiert. „Als euer Präsidentschaftskandidat verkünde ich eine 51-tägige Mobilmachung“, sagte Ince am Freitag. Er ist nicht der einzige Kandidat, der antreten wird: Gesetzt sind auch die Chefin der nationalkonservativen Iyi-Partei, Meral Aksener, und der inhaftierte Ex-Vorsitzende der pro-kurdischen HDP, Selahattin Demirtas.