Nächste Runde im Kampf ums Rauchverbot

Wien will aktuelles Gesetz beim Höchstgericht anfechten. Regelung wird wenig kontrolliert.

Wien Wien lässt das Rauchergesetz prüfen. Die Stadträte Ulli Sima und Peter Hacker (beide SPÖ) haben am Montag den Gang zum Verfassungsgerichtshof angekündigt. Damit soll die von Schwarz-Blau erteilte Raucherlaubnis in der Gastronomie gekippt werden. Es sei unzulässig, dass es für die Gastronomie ei

zum Artikel: Absolutes Rauchverbot noch nicht aufgegeben
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.