„Bundesheer soll Frontex unterstützen“

VN Titelblatt / 29.03.2019 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die EU-Grenzsicherungseinheit Frontex soll unterstützt werden. AP
Die EU-Grenzsicherungseinheit Frontex soll unterstützt werden. AP

Wien Die EU-Grenzschutztruppe Frontex soll von aktuell 1500 auf 10.000 Mann im Jahr 2027 wachsen. Bis dahin müsse das Personal unterstützt werden, FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek spricht von „Überbrückung“. Das österreichische Modell des Assistenzeinsatzes sei dafür ein gutes Vorbild. Soldaten der EU-Mitgliedsstaaten sollen dabei ebenfalls an die Grenze beordert werden, um Frontex bei der Grenzwache zu helfen, bis deren Truppenstärke selbst 10.000 Personen umfasst. Kunasak ist überzeugt, dass dieses Modell funktioniert. Im Oktober bei einer Übung in Südungarn will er das beweisen. Gesicherte Grenzen sollen Kontrollen innerhalb des Schengenraums wieder überflüssig machen. »A3