Nordkorea provoziert mit neuen Waffentests

05.05.2019 • 20:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

pjöngjang Nordkorea hat am Wochenende offenbar Mehrfach-Raketenwerfersysteme mit größerer Reichweite und taktische Lenkwaffen erprobt. Staatsmedien zufolge war Machthaber Kim Jong-un bei der Übung anwesend. Die Tests lösten im Nachbarland Südkorea Besorgnis aus. Nordkorea solle alles unterlassen, was neue Spannungen schüren könnte, hieß es aus Seoul. US-Präsident Donald Trump enthielt sich der Kritik. Beobachter werten die Waffentests auch als Versuch, die USA im Atomstreit unter Druck zu setzen. »A2