Angst vor dramatischem Artensterben

VN Titelblatt / 06.05.2019 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Insekten, Vögel, Frösche: In Vorarlberg sind viele Tiere bedroht, warnen Experten.

Schwarzach Rund eine Million Tier- und Pflanzenarten sind nach einem UN-Bericht vom Aussterben bedroht. Viele drohen bereits in den kommenden Jahrzehnten zu verschwinden, heißt es in dem Bericht zur weltweiten Artenvielfalt, den der Weltrat für Biodiversität (IPBES) am Montag in Paris veröffentlichte. Auch in Vorarlberg sind einige Tierarten stark gefährdet, der Große Brachvogel zum Beispiel. „Man kann zusehen, wie er langsam ausstirbt“, warnt Johanna Kronberger von Birdlife Vorarlberg. Der Vogel ist nicht alleine. »A6