Banken-Konflikt: BTV-Aktionäre lehnen Sonderprüfung ab

VN Titelblatt / 16.05.2019 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck Die Unicredit-Tochter Bank Austria hat als Großaktionär die 3-Banken-Gruppe, zu der die Bank für Tirol und Vorarlberg zählt, ins Visier genommen. Sie forderte eine Sonderprüfung wegen nicht nachvollziehbarer Geldflüsse im Zuge von Kapitalerhöhungen während der letzten 27 Jahre, obschon sie diesen bislang immer zugestimmt hat. Aktionäre und Vorstände der Oberbank, BKS und BTV vermuten einen Übernahmeversuch und haben dem jetzt in der BTV-Hauptversammlung in Innsbruck eine Absage erteilt. »D1