„Europas letzte Chance“

VN Titelblatt / 13.06.2019 • 22:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Joschka Fischer mahnt im VN-Interview zum raschen wirtschaftspolitischen Handeln.

Bregenz Europa drohe im Duell zwischen den USA und China wirtschaftlich unterzugehen, ist der ehemalige deutsche Vizekanzler und Außenminister Joschka Fischer überzeugt. Er nennt als Beispiel die aktuelle Situation um Huawei und die deutsche Autoindustrie. Fischer warnt: „Wenn wir nicht umsteuern, werden wir enorme Marktanteile verlieren, was eine europäische Konsequenz haben wird.“ Der EU traut er das Umsteuern jedoch zu, wie er bei seinem Besuch in der VN-Redaktion betont. Denn: „Es ist die letzte Chance.“ »A3