Klarer Sieg der Opposition in Istanbul mit Symbolwirkung

VN Titelblatt / 24.06.2019 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

istanbul Der Oppositionskandidat Ekrem Imamoglu hat die Bürgermeisterwahl in der türkischen Metropole Istanbul überraschend deutlich gewonnen. Damit bescherte er der Regierungspartei AKP und Präsident Recep Tayyip Erdogan eine ordentliche Niederlage. Die Wahlbehörde bestätigte den Sieg Imamoglus am Montag. Beobachter des Europarates stellten der Bürgermeisterwahl insgesamt ein gutes Zeugnis aus. Nach Angaben des Vorarlberger Politologen Hüse­yin Cicek hat der Oppositionssieg eine hohe Symbolwirkung. Immerhin begann Erdogans eigener politischer Aufstieg als Istanbuls Bürgermeister. »A2