„Scherz“ mit Kinderpornografie

VN Titelblatt / 01.07.2019 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Am Landesgericht Feldkirch ist am Montag ein 32-jähriger Abteilungschef eines Vorarlberger Gastronomiebetriebes wegen des Vergehens der pornografischen Darstellung von Unmündigen zu einer bedingten Freiheitsstrafe von vier Monaten und 4000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. »B1