Rundumschlag im Landtag

03.07.2019 • 21:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Opposition rechnet mit Regierung ab, heute Gesetze am Programm.

Bregenz Wahlkämpferische Töne dominierten den ersten Tag der letzten Landtagsitzung vor der Landtagswahl. Die Fraktionen nutzten die Generaldebatte zum Rechenschaftsbericht 2018 dazu, über die Politik der schwarz-grünen Landesregierung seit 2014 Bilanz zu ziehen. Erwartungsgemäß sparten FP, SP und Neos nicht mit harter Kritik. Der FP-Parteichef sprach gar von „fünf verlorenen Jahren“. Für LH Markus Wallner stellten die harten Bandagen einen „Tag der Abrechnung“ dar. Am heutigen, zweiten Sitzungstag, steht den Abgeordneten ein regelrechter Marathon an Gesetzesbeschlüssen bevor. »A5