Eröffnung des Turnspektakels fiel ins Wasser

VN Titelblatt / 07.07.2019 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Show auf der Birkenwiese soll am Mittwoch nachgeholt werden.

dornbirn Mehr als 18.000 Athletinnen und Athleten hatten der Eröffnung der Weltgymnaestrada auf der Birkenwiese in Dornbirn entgegengefiebert. Doch nichts wurde es mit dem bunten Spektakel. Die Wettervorhersagen waren so trist, dass sich das OK-Team schweren Herzens dazu durchrang, die Show abzusagen und auf Mittwoch zu verschieben. „Die Sicherheit der Teilnehmer geht vor“, betonte OK-Präsidentin Marie-Louise Hinterauer. Bei den Akteuren, die sich schon hoffnungsfroh im Messegelände und im Stadion getummelt hatten, wich die anfängliche Enttäuschung bald wieder der guten Laune. Es warteten ja noch Willkommenpartys in den Nationendörfern. »A4, 5