Vor Festspielstart fast ausverkauft

VN Titelblatt / 12.07.2019 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenzer Opernproduktionen haben Sogwirkung wie kaum zuvor.

Bregenz Rund 192.000 Karten haben die Bregenzer Festspiele heuer allein für die Neuinszenierung von Verdis „Rigoletto“ auf dem See aufgelegt. Aktuell sind 95 Prozent der Tickets bereits in den Händen der Opernfreunde aus aller Welt. Während momentan noch die Möglichkeit besteht, sich für die Augusttermine die letzten Plätze zu sichern, rechnet die Festspielleitung damit, dass bis zum offiziellen Start der 74. Saison am kommenden Mittwoch so gut wie nichts mehr geht. Auch für die Hausproduktion „Don Quichotte“ gibt es nur noch Restkarten, und das Interesse an weiteren Projekten ist sehr groß. »D8