Kampfansage an Ölheizungen

VN Titelblatt / 22.07.2019 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Verbot im Neubau kommt. Ab wann es wieder Bundesgeld für den Umstieg gibt, ist offen.

Wien Wer neu baut, darf das nur noch ohne Ölheizung. Das wollen die Abgeordneten von ÖVP, FPÖ, Neos und Jetzt im September beschließen. Bereits fix ist, dass es für den Umstieg vom Ölkessel auf eine alternatives System weiteres Geld geben wird. Wie die VN berichteten, war der für 2019 vorgesehene Fördertopf bereits Mitte Juni wieder leer. Der Nationalrat hat daraufhin weitere 20 Millionen Euro freigemacht. Ab wann die Förderung zur Verfügung stehen wird und man das Prozedere ändert, lässt das Umweltressort noch offen. »A3