20 Lehrer nehmen Karenzpause im Sommer

05.08.2019 • 20:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Zwei Elternteile können nicht gleichzeitig in Karenz gehen. Wenn eine Mutter zum Beispiel ihre Karenz unterbricht, damit der Vater die Kinderbetreuung übernehmen kann, muss sie theoretisch arbeiten. Unter Lehrern hat sich das Modell etabliert, die Karenz in den Ferien zu unterbrechen. So erhalten sie zwar Gehalt, können aber trotzdem bei den Kindern bleiben, während der Partner Kinderbetreuungsgeld bekommt. 19 Lehrerinnen und ein Lehrer in Vorarlberg haben diesen Sommer ihre Karenz unterbrochen. Insgesamt befinden sich 352 Lehrerinnen und zwölf Lehrer im Land in Elternkarenz. »A4