Lange Wartezeiten, unsicherer Ausblick

VN Titelblatt / 05.08.2019 • 22:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Gewerbe und Handwerk mit vollen Auftragsbüchern, doch Konjunktur bremst sich ein.

Schwarzach, Feldkirch Das erste Halbjahr ist für Vorarlbergs Gewerbe und Handwerk mit einem leichten Plus positiv verlaufen. Zuwächse gab es insbesondere beim Bau und im Baunebengewerbe. „Bis Ende Jahr“, so der Geschäftsführer der Sparte in der Wirtschaftskammer, Armin Immler, seien die Auftragsbücher voll und die Wartezeiten, wenn man einen Handwerker benötigt, lang. Doch die Konjunktur geht zurück, auch im derzeit boomenden Handwerk schaut man mit Vorsicht in die weitere Zukunft. »D1