Plattform gegen kalte Progression

VN Titelblatt / 03.09.2019 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

AK formiert prominente Unternehmer in einer Initiative.

Feldkirch Und wieder hat es in der – wenn auch kurzen – Legislaturperiode nicht mit der Abschaffung der schleichenden Steuererhöhung geklappt. Die Arbeiterkammer Vorarlberg möchte nun gemeinsam mit prominenten Unterstützern wie Johannes Collini, Andres Nussbaumer, Hubert Rhomberg, Benno Elbs und Norbert Loacker den Druck auf eine neue Regierung erhöhen. Die überparteiliche Plattform fordert eine Abschaffung der kalten Progression und sucht auf der eigenen Homepage nach Unterstützern. AK-Chef Hubert Hämmerle ist überzeugt: „Damit muss endlich Schluss sein.“ »A5