Wohnen frisst das Einkommen auf

VN Titelblatt / 04.10.2019 • 22:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz, Dornbirn Die Wohnkosten zählen zu den größten Sorgen der Vorarlberger. Die Frage nach leistbarem Wohnen stellt sich immer mehr. In den VN erzählen zwei Frauen von ihrer Wohnsituation. Carmen Platonina gibt gerne 40 Prozent ihres Einkommens für die Miete aus. Bei Frau S. ist die Situation prekär. Sie bezahlt über 800 Euro Warmmiete, zum Leben bleiben ihr nur 450 Euro. »A8