SPÖ und FPÖ absolvierten bei Kurz ihr Erstgespräch

VN Titelblatt / 08.10.2019 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Der von Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragte ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat am Dienstag die ersten Sondierungsgespräche mit potenziellen Koalitionspartnern geführt. Den Auftakt machte SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner, die bei Kurz ihre Positionen deponierte, aber nicht in Details ging. Es sei ein freundlicher Austausch gewesen. FPÖ-Chef Norbert Hofer sprach mit Kurz über Sicherheit und die sich eintrübende Konjunktur. Einer Regierungsbeteiligung steht er weiterhin skeptisch gegenüber. Hofer sagt, er müsse zuerst einige Dinge in seiner Partei in Ordnung bringen. »A3