Parlamentspräsident lässt kein Votum über Brexit-Deal zu

VN Titelblatt / 21.10.2019 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

london Neue Niederlage für den britischen Premierminister Boris Johnson: Parlamentspräsident John Bercow ließ am Montag keine Abstimmung über seinen neuen Brexit-Deal im Unterhaus zu. Der Entwurf der Regierung sei in seinem Inhalt der gleiche wie jener vom Samstag, so Bercow. Außerdem hätten sich die Umstände nicht geändert. Das Parlament wollte eigentlich schon am Wochenende über den Brexit-Deal abstimmen. Die Abgeordneten votierten dann allerdings für eine Vertagung der Entscheidung. »A2