Akuter Personalmangel in der Kinderbetreuung

VN Titelblatt / 22.10.2019 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz bietet Lösung für öffentlich geführte Ausbildungsstätte an.

bregenz Die Kinderbetreuung boomt, doch die Rekrutierung von Mitarbeitern erweist sich zunehmend als problematisch. Darüber in der Öffentlichkeit reden will jedoch kaum jemand. Dabei ist der Mangel an pädagogischem Personal in beinahe allen Einrichtungen spürbar. Auch deshalb drängt Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker, wie berichtet, auf mehr Ausbildungsplätze, vor allem auf eine Bildungsanstalt für Elementarpädagogik mit öffentlicher Trägerschaft. Mit diesem Ansinnen rennt sie beim Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz, Markus Linhart, offene Türen ein. Er könnte mit der Volksschule Rieden, die 2020 leer wird, sogar eine Lösung anbieten. »A5