Casinos-Austria-Affäre wirft Fragen auf

VN Titelblatt / 19.11.2019 • 23:03 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Parteinähe in der Personalpolitik bei staatsnahen Betrieben ist kein neues Phänomen, die Bestellung von Peter Sidlo zum Finanzvorstand der Casinos Austria ist allerdings heikel, da die Staatsanwaltschaft ein Gegengeschäft mit Novomatic vermutet. Rechnungshofpräsidentin Margit Kraker fordert mehr Prüfrechte für den Rechnungshof. SPÖ, Grüne und Neos wollen bei einer Sondersitzung am Dienstag von Finanzminister Eduard Müller wissen, was er zur Affäre um Korruptionsverdacht und Postenschacher weiß. »A3