Türkis-grüne Zwischenbilanz ohne Zeitvorgaben und Inhalte

VN Titelblatt / 02.12.2019 • 23:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Zwischenbilanz der Regierungsverhandlungen von ÖVP und Grünen kam am Montag ohne Festlegungen aus. Es gebe bereits Übereinstimmungen, aber auch Punkte, bei denen man weit auseinanderliege, berichteten die Parteichefs Sebastian Kurz und Werner Kogler getrennt voneinander. Beide wollten sich nicht auf einen möglichen Abschluss vor oder nach Weihnachten festlegen. So schnell wie möglich, aber so lang wie notwendig, sagte Kogler. Mit den Grünen sei es schwieriger als 2017 mit der FPÖ, meinte Kurz. »A3