Beim Krankenstand drohen massive Verschärfungen

VN Titelblatt / 11.12.2019 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Wer sich im Krankenstand befindet, könnte bald keine ruhige Minute mehr haben, weil er jederzeit damit rechnen muss, dass ein Kontrolleur vor der Tür steht. Geht es nämlich nach der Wirtschaftskammer, soll die neue Krankenordnung der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) das Recht der Dienstgeber auf jederzeitige Kontrolle festschreiben. Zu vollziehen hätten sie die Landesstellen. Bisher lag eine Prüfung im Ermessen der Gebietskrankenkassen. Die Arbeiterkammer schäumt und spricht von Generalverdacht. »A8