Kabinett mit Beteiligung aus Vorarlberg

VN Titelblatt / 01.01.2020 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bundesratsvizepräsident Brunner als Staatssekretär in „Superministerium“.

wien Volkspartei und Grüne haben sich bei ihrer abschließenden Gesprächsrunde am Neujahrstag auf ein gemeinsames Regierungsprogramm geeinigt. Teil des neuen Kabinetts soll auch ein Vorarlberger werden: Der Bundesratsvizepräsident Magnus Brunner (ÖVP) wird der grünen Ministerin Leonore Gewessler als Staatssekretär im „Superressort“ für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Infrastruktur zur Seite gestellt. Der ÖVP-Politiker sprach am Mittwoch von einer „großen Herausforderung“, über die er sich sehr freue. Der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner hob besonders die Erfahrung Brunners in der Politik und im Energiebereich hervor. »A3, 6