Schwache Konjunktur trifft den Vorarlberger Arbeitsmarkt

VN Titelblatt / 02.01.2020 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Österreichweit ging die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer per Ende Dezember 2019 im Vergleich zum Dezember 2018 um 1,5 Prozent auf 407.872 Personen zurück. Nicht so in den vier Bundesländern Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und leider Vorarlberg, das laut AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter bei den am Donnerstag veröffentlichten Zahlen für den Dezember einen Anstieg von 2,7 Prozent verzeichnete. 11.961 Menschen waren am 31. Dezember 2019 ohne Arbeitsplatz oder in Schulung. »D1