Vorletzte Hürden für Türkis-Grün

VN Titelblatt / 03.01.2020 • 22:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Parteivorstände segnen Koalition ab. Kritik an ÖVP-Dominanz.

Wien Der von ÖVP und Grünen vereinbarte Koalitionspakt hat es am Freitag durch die Parteigremien geschafft. Heute, Samstag, ist der grüne Bundeskongress mit seinen Delegierten am Wort. Heftige Debatten werden erwartet, aber auch eine Zustimmung zum Regierungsprogramm. Kritik übten SPÖ, FPÖ und Neos. Vor allem die türkise Dominanz wurde beklagt. „Es ist ein ÖVP-Programm mit grüner Tarnfarbe“, meinte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner. Neos-Obfrau Beate Meinl-Reisinger empörte sich über die „Bankrotterklärung“ der Grünen bei Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten. »A2, 3