Andere Bundesländer zahlen bei Stadttunnel mit

VN Titelblatt / 08.01.2020 • 22:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Die Kostenaufteilung für den Feldkircher Stadttunnel ist bekannt: 200 Millionen übernimmt das Land, 40 Millionen der Bund, zehn Millionen die Stadt und drei Millionen die Energienetze. Doch das Geld des Bundes stammt gar nicht aus dem Bundesbudget, wie aus einer Anfragebeantwortung an die Neos im Nationalrat hervorgeht: Der Zuschuss geht zulasten der anderen Bundesländer. Er stammt aus Ertragsanteilen an der Umsatzsteuer und wird in acht Halbjahresraten bezahlt. Außerdem ist dieser Betrag fix, auch wenn die Kosten für den Stadttunnel steigen. Diese Ausgaben haben also allein Stadt und Land zu tragen. »A5