Brigantium war einst Einkaufsparadies

VN Titelblatt / 17.01.2020 • 22:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Gerhard Grabher und Andreas Rudigier in der neuen Römerausstellung. VN/KH
Gerhard Grabher und Andreas Rudigier in der neuen Römerausstellung. VN/KH

Bregenz Das Vorarlberg Museum hat seine Römerausstellung neu gestaltet und berichtet von einem Forum wie ein Fußballfeld. Funde lassen darauf schließen, dass in Brigantium lebhafter Handel mit Waren fast aller Art betrieben wurde. Unschlüssig sind die Wissenschaftler über die Einwohnerzahl. Jedenfalls gehörten aber auch Reiterstandbilder, Säulenreihen und große Skulpturen zum damaligen Stadtbild. »D5