Libyen-Gipfel in Berlin einigte sich auf Schritte hin zu Frieden

VN Titelblatt / 19.01.2020 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

berlin Die Teilnehmer der Berliner Libyen-Konferenz haben sich zur Einhaltung des immer wieder verletzten Waffenembargos verpflichtet. Das Embargo solle auch besser kontrolliert werden als bislang, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag. So lange der Waffenstillstand halte, solle es keine weitere militärische Unterstützung für die Kriegsparteien geben. Übereinstimmung bestehe auch darin, dass es keine militärische Lösung für den Konflikt gebe und solche Versuche das Leid nur vergrößern würden. »A2