Regierung feilt an Entlastung und Ökologisierung

VN Titelblatt / 29.01.2020 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

krems Für ihre erste Regierungsklausur haben sich ÖVP und Grüne das niederösterreichische Krems ausgesucht. Dort widmen sich die Mitglieder der Bundesregierung seit Mittwoch ihren Plänen zur Steuerreform. Dabei soll es um eine Tarifentlastung, sowie eine Ökologisierung des Steuersystems gehen, erklärten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). Besonders konkret wurden sie noch nicht. Ein erstes grobes Konzept soll heute, am Donnerstag, vorliegen. Beide Parteichefs bekräftigten ihren Willen zur Zusammenarbeit. Bei unterschiedlichen Parteien und unterschiedlichen Persönlichkeiten werde es aber zuweilen auch unterschiedliche Meinungen geben, sagte Kurz. Nach Ansicht von Kogler haben beide Koalitionspartner genug Luft zum Atmen. »A2