Minister schreibt neue Studienplätze für Fachhochschulen aus

VN Titelblatt / 30.01.2020 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) gab am Rand der Regierungsklausur in Krems bekannt, 330 neue Anfängerstudienplätze an den FH für das Studienjahr 2021/22 auszuschreiben. Dabei orientiere man sich insbesondere an technischen und ingenieurwissenschaftlichen Studienangeboten und Konzepten zur Erhöhung des Frauenanteils. Die Fachhochschulkonferenz fordert neben mehr Studienplätzen vor allem mehr Geld. Werde das Budget pro Platz nicht rasch erhöht, könnten die FH nicht mehr kostendeckend arbeiten. Der Fördersatz müsse um zehn Prozent steigen, fordert Kurt Koleznik von der FH-Konferenz. »A5