Schwager mit dem Messer bedroht

VN Titelblatt / 15.11.2020 • 22:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Weil ein betrunkener Oberländer dem Mann seiner Schwester die Klinge eines Jausenmessers direkt an die Kehle hielt, musste er sich am Landesgericht Feldkirch wegen gefährlicher Drohung verantworten. Der 54-Jährige wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 480 Euro verurteilt, 240 davon sind auf Bewährung. Dem Schwager muss er außerdem 100 Euro bezahlen. »A10

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.