Nationalrat segnet Milliardendefizit ab

VN Titelblatt / 19.11.2020 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Finanzminister Gernot Blümel darf im kommenden Jahr 97,8 Milliarden Euro ausgeben. Ein Defizit von 22,6 Milliarden Euro ist im Budget vorgesehen, das der Nationalrat am Donnerstag genehmigte. Der Voranschlag ist aufgrund der Pandemie voller Unsicherheiten. Der zweite Lockdown schwächt die wirtschaftliche Erholung. »A5

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.