Quarantäne-Zwang für Skiausflügler

VN Titelblatt / 26.11.2020 • 22:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Streit um die Skisaison verschärft sich: Bayern verbietet touristische Tagesausflüge.

münchen Angesichts der anstehenden Wintersaison ist die Position Deutschlands klar: Alle Skigebiete in Europa sollen schließen. In Österreich sorgen diese Ideen für Unmut. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) spricht sich gegen eine länderübergreifende Verschiebung der Saisoneröffnung aus. Doch der bayerische Ministerpräsident Markus Söder prescht vor: Wer zukünftig als Tagesausflügler in ein Risikogebiet wie Vorarlberg zum Skifahren reist, muss bei der Rückkehr nach Bayern zwingend in Quarantäne. Vorarlbergs Wintertourismus ist sehr stark von deutschen Gästen abhängig. Rund 60 Prozent stammen für gewöhnlich aus dem Nachbarland. »A2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.