Die Delta-Variante mischt immer mehr mit

VN Titelblatt / 07.07.2021 • 23:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Die Schweiz verzeichnet wieder steigende Coronazahlen. Die Delta-Variante ist ausschlaggebend. In Österreich wird vorerst nur in Wien eine Zunahme der Fälle erwartet. Für die weitere Entwicklung sei der Impffortschritt aber entscheidend, erklärt Gesundheitsökonom Thomas Czypionka. Derzeit sei eine große Masse nicht geimpft. „Das bedeutet, dass relativ viele Menschen schwer erkranken könnten.“ Bei etwa einem Zehntel der Infizierten komme es zu längerfristigen Folgen. Der Schweizer Regierungsberater Martin Ackermann betont, dass nun der beste Zeitpunkt sei, sich schützen zu lassen. Die Schweiz kam am Mittwoch bei steigender Tendenz auf 16 neue Fälle pro 100.000 Einwohner und Woche. »A2