Gegen einen Weg zurück in die Steinzeit

VN Titelblatt / 21.07.2021 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kanzler Kurz für Klimaschutz ohne Verzicht.

Schwarzach Wenn es um den Klimaschutz für die Zukunft geht, hat Bundeskanzler Sebastian Kurz eine eindeutige Einstellung. Nur eine Politik des erhobenen Zeigefingers und Fantasien, dass man irgendwie leben könne wie in der Vergangenheit, kommen für ihn nicht in Betracht.

Im Vorarlberg-Live-Interview erteilte er „dem Weg zurück in die Steinzeit“ eine klare Absage. Sich zur Rettung des Klimas nur noch in Verzicht zu üben, sei keine Lösung. Es brauche intelligentere Ansätze. Dabei setzt der Kanzler vor allem auch auf Innovation und neue Technologien. Was die Mobilität angeht, ist sich Kurz sicher, dass es ohne Individualverkehr nicht funktionieren wird. Demzufolge müsse auch der Bau neuer Straßen, wie der der geplanten S 18, weiter möglich sein. »A3