Immer weniger im Land benötigen Sozialhilfe

VN Titelblatt / 04.01.2022 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zahl der Bezieher trotz Corona gesunken. Kosten sanken um fast 350.000 Euro pro Monat.

Bregenz Die Zahl der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, die Sozialhilfe benötigen, sinkt. Im November 2020 erhielten 5783 Menschen Sozialhilfe für insgesamt 1,88 Millionen Euro. Im November 2021 waren es 4900 Personen, was 1,55 Millionen Euro kostete. Das liegt vor allem am Arbeitsmarkt, sagt die Soziallandesrätin. Mit dem freigewordenen Geld werden die Wohnkostenhöchstsätze angehoben. »A4

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.