Kein Herbst wie damals

VN Titelblatt / 06.05.2022 • 22:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Johannes Rauch feilt an Strategie gegen mögliche Coronawellen.

Wien Es gibt eine neue Vokabel im Coronamanagement: „Variantenfahrplan“. Gemeinsam mit rund 80 Expertinnen und Experten hat Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) vier mögliche Szenarien für die Weiterentwicklung der Pandemie erarbeitet, mit denen Österreich im Herbst konfrontiert sein könnte. Dazu sollen Maßnahmen erarbeitet werden und der Sommer nicht ungenützt verstreichen. Impfen scheint aus aktueller Sicht auch im Herbst nicht zur Pflicht zu werden. Rauch verwies auf die Impfpflichtkommission, die Ende Mai einen Bericht vorlegen wird. Ein weiterer ist für August geplant. »A2