Das Wetter beendet die Hüttensaison

VN Titelblatt / 30.09.2022 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Neuschnee macht den Wirten, wie hier auf der Widdersteinhütte, zu schaffen.
Neuschnee macht den Wirten, wie hier auf der Widdersteinhütte, zu schaffen.

Schwarzach Bis Mitte September sah die Bilanz der heurigen Wandersaison hervorragend aus. „Wie vor Corona“, durfte Rainer Schlattinger, Geschäftsführer des Alpenvereins, festhalten. Doch der markante Wetterumschwung bereitete dem Wanderspaß ein jähes Ende. Viele Hütten müssen vor dem vorgesehenen Zeitpunkt zusperren, Schnee bis auf 1000 Meter herunter bedeutet das Ende von Wandertouren.  »a6

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.