Entscheidung über Bürgermeister in Höchst mit Signalkraft

VN Titelblatt / 28.11.2022 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

höchst, wien Bei der Bürgermeisterstichwahl in Höchst haben sich die Grünen durchgesetzt – ausgerechnet in einer ÖVP-Hochburg. Für den Politikwissenschaftler Peter Filzmaier handelt es sich nicht um eine rein kommunale Entscheidung ohne Aussagekraft. Das negative Bild und die Korruptionsvorwürfe gegen die Bundes- und Landes-ÖVP spiegelten sich wohl auch auf der Gemeindeebene wider, sagt er zu den VN. Diesbezüglich spricht der Experte von einer entscheidenden „Gretchenfrage, die momentan niemand beantworten kann“. Das gelte für Bundes- wie Landesebene. Komme es zu einer Anklage oder nicht? Die ÖVP müsse sich auf beide Varianten einstellen.  »A6

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.