Die Ehen in Österreich halten wieder länger

VN Titelblatt / 11.12.2022 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Mitte der 2000er Jahre wurde in Österreich der Höchststand bei den Scheidungen verzeichnet. Seither halten die Ehen wieder länger. Auch in Vorarlberg ist diese Entwicklung zu erkennen. In den ersten drei Quartalen dieses Jahres gab es um elf Prozent weniger Scheidungen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Gerade in belastenden Zeiten sehnen wir Menschen uns nach Konstanz und Sicherheit“, ist Veronika Burtscher-Kiene vom Ehe- und Familienzentrum der Diözese Feldkirch überzeugt. Rudolf Schipfer vom Institut für Familienforschung möchte noch keine Einschätzung abgeben. Einer Langzeitstudie zufolge sinkt das Scheidungsrisiko mit jedem Jahr, das die Braut später heiratet, um 0,6 Prozent. »A5

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.