Russlands Angriffe auf Ukraine gehen weiter

VN Titelblatt / 27.12.2022 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kiew, Moskau Laut Sicherheitsdienst der Ukraine hat es seit Jahresbeginn rund 4500 Cyberangriffe durch Russland gegeben. Moskau ziele vor allem auf den Energiesektor, Logistik, militärische Einrichtungen und Regierungsdatenbanken ab. Unterdessen gingen die russischen Angriffe auf zivile Infrastruktur und an der Front auch rund um die Weihnachtsfeiertage weiter. Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer sind weiter von Stromausfällen betroffen. »D9

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.