Mit viel Risiko zum Sieg in Kitzbühel

VN Titelblatt / 20.01.2023 • 22:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vincent Kriechmayr konnte der Konkurrenz auf der Streif die Zunge zeigen.gepa
Vincent Kriechmayr konnte der Konkurrenz auf der Streif die Zunge zeigen.gepa

Kitzbühel Vincent Kriechmayr kürte sich mit einem waghalsigen Ritt auf der legendären Streif in Kitzbühel zum Sieger der ersten Abfahrt am Hahnenkamm-Rennwochenende. Der Weltmeister siegte mit 0,23 Sek. Vorsprung auf den mit Startnummer 43 überraschenden Südtiroler Florian Schieder, Dritter war der Schweizer Niels Hintermann. Favoriten wie Aleksander Aamodt Kilde oder Marco Odermatt gingen leer aus. »C5

KITZBUEHEL,AUSTRIA,20.JAN.23 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Hahnenkamm-race, downhill, men. Image shows Vincent Kriechmayr (AUT). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

KITZBUEHEL,AUSTRIA,20.JAN.23 – ALPINE SKIING – FIS World Cup, Hahnenkamm-race, downhill, men. Image shows Vincent Kriechmayr (AUT). Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Grebien

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.