14-Jähriger nach Badeunfall in Gachurn gerettet

Unfälle / 18.06.2022 • 18:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
14-Jähriger nach Badeunfall in Gachurn gerettet
APA/HANS PUNZ

gaschurn Ein 14-Jähriger ist am Samstagvormittag beim Baden im Bad “Mountain Beach” in Gaschurn (Montafon) vermutlich aufgrund von Kreislaufproblemen untergegangen. Ein Gast, der das beobachtet hatte, sowie eine Bademeisterin zogen den Heranwachsenden aus dem Wasser und brachten ihn an Land. Nach Angaben der Polizei war der Bursche sofort wieder ansprechbar. Er wurde zur medizinischen Abklärung mit dem Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen.

Der 14-Jährige badete gemeinsam mit mehreren Freunden. Sie befanden sich im Bereich des Sprungturms beim Oberen See auf, als der Zwischenfall passierte. Zu dem Zeitpunkt hielt sich die Gruppe bereits seit etwa 45 Minuten im Wasser auf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.