79-jähriger Radfahrer in Rankweil schwer verletzt

Unfälle / 20.07.2022 • 14:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Design ohne Titel(309)
SymbolbildSymbolbild

Ein 79 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall in Rankweil schwer am Kopf verletzt worden.

Er überquerte gegen 20.15 Uhr mit seinem alten Waffenrad auf einer benachrangten Radüberfahrt die Meininger Straße L52, wo er mit dem Auto eines 31-Jährigen kollidierte. Der Pensionist, der keinen Helm trug, wurde laut Polizei gegen die Windschutzscheibe und dann auf die Straße geschleudert. Er wurde ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

(APA)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.