Am Anfang stand die Liebe

Leserservice / 01.05.2015 • 13:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

20:00 fabriggli, buchs. Unter der künstlerischen Leitung von Brigitte Walk hat die fabriggli-Theatergruppe zum Thema häusliche Gewalt recherchiert, mit diversen Institutionen gesprochen, diskutiert und Szenen entwickelt.

Entstanden ist ein Theaterstück, das anhand von vier fiktiven Frauengeschichten einige der Facetten dieser Gewalt zeigt und sich fragt, wie aus Liebe plötzlich Gewalt werden kann. Manchmal gibt es aber auch Anlass zur Hoffnung, dass sich etwas ändern wird.

Am Samstag hat „TATORT.LIEBE.“ im Werdenberger Kleintheater fabriggli in Buchs Premiere. Termine und Infos unter www.fabriggli.ch

foto: veranstalter